Hersteller

Der Begriff Dekantieren stammt ursprünglich aus dem Französischen: décanter, was so viel bedeutet wie umfüllen, abgießen, klären oder absetzen. Womit grob schon die Tätigkeit beschrieben wird, die ein Dekanter erfüllt, indem man den Wein vom Sediment bzw. Bodensatz trennt. Viel wichtiger als das Umfüllen in ein Dekantergefäß ist jedoch die Tatsache, dass dem oftmals noch recht jungem Wein möglichst viel Sauerstoff zugeführt wird, damit sich die im Wein enthaltenen Aromen optimaler entfalten. Die Gefäße zum Dekantieren werden als Dekanter bezeichnet. Eine spezielle Art ist die Dekantierente.

Als gängiges Beispiel nutzt man den Vorgang also beim vorsichtigen Umfüllen von Wein direkt aus der Flasche in das Gefäß, um möglichst ohne den Bodensatz aufzuwirbeln und auszuschütten der reine Weine abgegossen wird. Man verfolgt also zwei unterschiedliche Ziele:

  • Dekantieren: Langsames Trennen des Weins vom Bodensatz
  • Karaffieren: Großzügiges Belüften des Weins mit Sauerstoff

Als äußerst dekorative Variante haben die zahlreichen Glasmanufakturen die Entenform entdeckt. Bereits im 18. Jahrhundert nutzte man gläserne Karaffen zum Servieren von Weinen. Damals entwickelte man oft kunstvoll verzierte Dekantierer, die ausschließlich nach ästhetischen Gesichtspunkten entworfen waren. Aber schon damals war es wichtig, dass die Karaffe aus reinem Glas besteht, um die Farbe des Weines besser zur Geltung zu bringen.

Moderne Karaffen zielen mittlerweile deutlich mehr auf ihre Funktion ab, wobei klare Formen oftmals Tierformen überwiegen: Standard, Ente, Schwan, Schlange, etc. Das optimale Gefäß zum Belüften des Weins sind die bauchigen Standard-Karaffen mit einem engen Hals und bauchigem Körper. Der Dekanter sollte optimalerweise das doppelte Volumen der zu dekantierenden Weinflasche einnehmen, um eine gleichmäßige Aufnahme von Sauerstoff an der Oberfläche der Flüssigkeit zu gewährleisten und die sich entfaltenden Aromen und Duftstoffe unmittelbar über dem breiten Weinspiegel zu konzentrieren. Für eine 750 ml Weinflasche empfehlen sich also Dekanter mit ca. 1,5 Liter Volumen.

zuletzt angesehen