Hersteller

Im Jahre 2010 begann die Südtiroler Familie Oberhöller mit der Schließung der Konditorei, um sich voll und ganz auf die Veredelung und Produktion von Schokolade zu widmen. Einerseits wollte man der steigenden Nachfrage gerecht werden und zugleich stieg Sohn Michael in den Familienbetrieb mit ein. Das war der perfekte Zeitpunkt das Sortiment stark zu vergrößern. Im Laufe der Jahre kamen viele neue Geschmacksrichtungen, Pralinen, Aufstriche oder (Bruch-)Schokoladen hinzu.

2016 erfolgte der Umzug der Schokoladenmanufaktur und gleichzeitig die Eröffnung des neuen Shops in Sarnthein. Dies war der Beginn eines weiteren Meilensteins für Familie Oberhöller. Die Produktion konnte gesteigert werden und die beiden Brüder Toni und Michael Oberhöller bekamen deutlich mehr Platz für die Entwicklung neuer Produktideen.

Mission

Das klare Ziel ist die Herstellung eines qualitativ hochwertigen Produktes, unter Verwendung von erstklassigen Rohmaterialien und Aromen, die nach strengsten Kriterien ausgewählt und schonend von Hand verarbeitet werden.

Vision

„Bean-to-Bar – Von der Bohne bis zur Tafel“ ist seit 2018 erhältlich im Oberhöller Shop in Sarnthein und im Feinkosthandel.

"Zart, sinnlich und inspirierend. Wer Schokolade nascht, weiß um die Kunst der absoluten Hingabe." Toni Oberhöller

zuletzt angesehen